Exkursion ins Auengebiet Chly Rhy vom 5. Mai 2018


Am 5. Mai fand unsereExkursion ins Auengebiet Chly Rhy statt. Es hatten sich 26 Personen, darunter 12 Kinder angemeldet und sie kamen alle. Die Führung unter Thomas Urfer, dem ehemaligen Präsidenten der Pro Natura Aargau, begann 10.15. Die Auen liegen am Rhein bei Rietheim. Heute ist das Gebiet wunderschön, aber das war nicht immer so. Bei Hochwasser überschwemmte der Rhein Nutzland und vernichtete Saaten. Um das zu verhindern trennte man 

um 1920 den Seitenarm Chly Rhy durch Zuschütten ab. Um 1960 wollte man ein Kraftwerk bauen, alles wurde grossflächig aufgeschüttet und mit Pappeln aufgeforstet. Der Fluss war gezähmt. Inzwischen ist die Bedeutung einer Auenlandschaft gestiegen. Der Kanton und Pro Natura erworben Land und begannen 2014/15 mit der Renaturierung. Tümpel, Kiesbänke und vieles mehr wurden angelegt. <mehr



Fotos: Werner Weibel




 

 Naturschutzgruppe Bergdietikon | Tulpenweg 3 | 8962 Bergdietikon | Tel. 044 740 25 50 | info@naturschutzgruppe-bergdietikon.ch